Es gibt zwei Arten von Hochzeitsfotos. 

"Oh, wie schön! - und "Wow! Oh, WOW!"

Ich fotografiere immer für "Oh, WOW!"

 

 

Eure Hochzeitsfotos: Doku oder Kunst?

Ob in der alten Industriehalle oder auf dem luxuriösen Schloss: Ein paar Schlüsselelemente gibt es bei wirklich jeder Hochzeit. Das Ja-Sagen und den ersten Kuss als Ehepaar zum Beispiel. 

Was euch und eure Hochzeit einzigartig macht, sind die vielen unverwechselbaren „Extras“ drumherum. Die Location, die schon bei der Einladung für Gesprächsstoff sorgt. Oder das Motto, das zu euch passt wie die Ringe an eure Finger (davon gehe ich jedenfalls einfach mal aus).  

Was für eure Hochzeit gilt, gilt auch für die Hochzeitsfotos. Porträtfotos und Gruppenfotos, Location-Bilder und viele Details von Trauung und Feier: All das gehört für die meisten ins Hochzeitsalbum wie das Objektiv an die Kamera. Was aus „Schön!“ ein „Wow!“ macht, ist aber auch hier das Besondere. Bilder, die über die obligatorischen Fotos weit hinausgehen. 

Bei mir bekommt ihr darum viel mehr als nur eine hübsche „Foto-Dokumentation“: Ihr erhaltet schönste Fotokunst, für die ihr am liebsten noch ein paar freie Wände hochziehen würdet.

Bilder, die ihr jedem zeigen und selbst immer wieder betrachten wollt. 

Bilder, an denen ihr euch nicht sattsehen könnt. In denen ihr immer wieder versinkt und durch die ihr alles noch einmal neu erlebt und fühlt.  

Bilder, die euch genau so einzigartig zeigen, wie ihr seid – und auch in Jahrzehnten noch für große Augen und offene Münder sorgen. 

Eben Bilder, die ein „Oh, wow!“ auslösen. Immer und immer wieder.

 

Der Fotograf in Aktion: künstlerisch. Aber immer komplett ungekünstelt.

 

Kunstfreunde, Fotografie-Enthusiasten, Kreative und Individualisten: Ihr seid bei mir goldrichtig!

Auch wenn ihr eure Bilder digital bekommt und wir keine chemischen Lösungen für das Entwickeln brauchen, stimmt ihr mir sicherlich zu: Die Chemie muss stimmen. 

Wir liegen auf einer Wellenlänge, sind Gleichgesinnte und vielleicht sogar Freunde in spe, wenn ihr bei den folgenden Punkten reflexartig nickt:

  • Ihr schätzt die Kunst, liebt die Ästhetik und wart schon immer „sehr visuell“.
  • Cinderella ist für euch ein Kindermärchen – kein Stil-Vorbild für eure Hochzeit. 
  • Ihr schaut bewusst genauer hin – und sucht keinen divenhaften Künstler, sondern einen Fotografen, der seine Kunst beherrscht.
  • Ihr wisst, dass euch Billigpreise misstrauisch machen sollten – bei Fallschirmen, Gehirn-OPs und auch bei Hochzeitsfotografen.
  • Ihr wollt echte Fotokunst, keine Photoshop-Retusche-Kunst. Bilder mit Wow-Effekt, die trotzdem wirklich euch zeigen.
  • Ihr lebt gerne den Kontrast zum 08/15-Programm. Und ihr freut euch auf beeindruckende Fotos, die genau das zeigen.

Sechsmal voll ins Schwarze getroffen? Dann sollten wir uns dringend näher kennenlernen. Schreibt mir eine E-Mail, ruft mich an – oder lest hier erst noch ein bisschen mehr über mich.

 

> weiter zur Galerie oder den Hochzeitsreportagen <